Barrierefrei

Informationen zu den Vorstellungen von Stairways to Heaven?
vom 14. – 22. Juni 2023 in Nürnberg

Allgemeine Informationen/Wetter

Alle Vorstellungen finden an öffentlichen Treppen im Nürnberger Stadtgebiet statt. Die Termine und Orte sind hier aufgelistet. Eine Vorstellung dauert etwa 25 Minuten – Ausnahme: Die Vorstellung am Dokumentationszentrum am 22. Juni dauert etwa eine Stunde.

Da alle Vorstellungen in der Öffentlichkeit stattfinden, haben wir keinen Einfluss auf die Umgebungssituation, Umgebungsgeräusche oder das Wetter. Bei starkem Regen oder anderen Wettervorkommnissen entfallen die Vorstellungen – wir informieren darüber auf unseren Kanälen.

 

Anmeldung 

Für den Besuch ist keine Anmeldung oder Ticketkauf erforderlich. Alle Besucher*innen können kommen und gehen, wann sie möchten. 

 

Audiodeskription (mit haptischer Einführung)

Zur Vorstellung am Freitag, 16. Juni am Tafelhof Palais wird eine Audiodeskription (live) angeboten. Im Vorfeld findet ab 17.40 Uhr eine Einführung statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Alle benötigten Geräte werden von uns gestellt.

 

Auftrittsorte/Umgebungen

Köpfleinsberg: 

Die Treppen am Köpfleinsberg liegen mitten in der Innenstadt in Nürnberg. Auch unabhängig von unseren Vorstellungen sind hier viele Menschen unterwegs. Abends ist es hier schattig.

Richard-Wagner-Platz: 

Die Treppen liegen direkt neben dem Schauspielhaus in Nürnberg. Hier sind wenige Passant*innen unterwegs. Abends scheint hier die Sonne.

Tafelhof Palais: 

Die Treppen liegen im Innenhof des neu gebauten Tafelhof Palais am Hauptbahnhof in Nürnberg. Auch hier sind wenige Passant*innen unterwegs, zum Zuschauen gibt es viel Platz. Abends ist es hier schattig.

Dokumentationszentrum: 

Die Vorstellung beginnt bei den Treppen der Nürnberger Symphoniker. Da an diesem Tag auch andere Veranstaltungen an diesem Ort sind, werden hier viele Menschen unterwegs sein. Abends ist es hier halb-schattig. Der zweite Teil unserer Vorstellung findet im Innenraum des Dokumentationszentrums statt. Die Ausstellung wird dann geschlossen sein, sodass nur unser Publikum im Raum ist. Hier ist es schattig. 

 

Licht

Es werden keine technischen Hilfsmittel für die Beleuchtung eingesetzt. Ausnahme: Bei der verlängerten Version am Dokumentationszentrum werden im Innenraum Scheinwerfer eingesetzt.

 

Platzwahl

Die Vorstellung findet draußen, im öffentlichen Raum statt. Alle Besucher*innen können sich aussuchen, von wo aus sie zusehen möchten. Bitte beachten: Meist gibt es nur sehr wenige Sitzmöglichkeiten vor Ort.

 

Spezialeffekte

Es werden keine Spezialeffekte eingesetzt.

 

Sprache

Im Stück wird nicht gesprochen. 

 

Ton

Eine mobile Tonanlage spielt Musik während der gesamten Vorstellungsdauer ab. Es gibt leisere und lautere Passagen.

 

 

 

Zum Vergrößern bitte anklicken